Meldungsarchiv

Juni 2016

Die Gesundheit bis ins hohe Alter fördern!

denk.bar - Oktober 2011
Am Donnerstag, den 30. Juni 2016, 18:00 - 20:30 Uhr -
im Café Apostelkirche, Mülheimer Straße 72, 45145 Essen.

Unsere Lebenserwartung steigt. Wir arbeiten länger. Und wir hegen den Wunsch, auch im hohen Alter noch weitgehend gesund und selbstbestimmt zu leben. Das Thema „Die Übergänge im Alter und selbstbestimmt im Stadtteil leben“ gewinnt in einer Gesellschaft des langen Lebens grundsätzlich an Bedeutung: Auch das Thema „Herausforderungen des Alters – eine bessere gesundheitliche Verfassung und wachsendes Gesundheitsbewusstsein“ kann wirksam dazu beitragen, insbesondere chronische Erkrankungen und Pflegebedürftigkeit zu verhindern, zu überwinden oder abzumildern. Lebensqualität, Gesundheit und Teilhabe werden gestärkt.
An diesen Themen wird sehr schnell deutlich, dass es ein individuelles und zugleich ein gesellschaftliches Interesse an Verbesserungen gibt. Es besteht eine gesellschaftliche Verantwortung dafür, die Versorgungsstrukturen in den Stadtteilen zu entwickeln und sicherzustellen. Zum Schluss werden wir gemeinsame Vorstellungen und Handlungsbedarfe beschreiben und gemeinsam umsetzen:

Petra Hinz vertritt die SPD Essen als Delegierte beim Parteikonvent der SPD in Berlin

Am kommenden Sonntag, den 5. Juni 2016, vertritt die stellvertretende Essener SPD Vorsitzende, MdB Petra Hinz, den SPD Unterbezirk auf dem Parteikonvent in Berlin. Die 250 stimmberechtigten Konvent-Teilnehmer tagen im Willy-Brandt-Haus in Berlin.

MdB Petra Hinz: “Parteikonvent berät diesmal über unerledigte Anträge des letzten SPD Bundesparteitages, die aus Zeitgründen an den Konvent zur Beratung und Entscheidung überwiesen wurden. Außerdem will der SPD Parteivorsitzende Sigmar Gabriel in einer Grundsatzrede die Vertreter aus den SPD-Unterbezirken und Landesverbänden über aktuelle politische Fragen informieren und einen ersten Bericht über die Vorbereitungen zu den Bundestagswahlen 2017 geben.“