Meldungsarchiv

März 2016

SPD Frohnhausen: Eine späte Einsicht der CDU ist besser als nie!

„Hoch erfreut“ zeigt sich die Frohnhauser SPD, dass sich die Essener CDU Ratsfraktion sich endlich Argumenten und Vorschlägen der SPD zum Deckel der A40 im Essener Westen anschließt.

SPD MdB Petra Hinz: “Ich war selbst in der Ratssitzung im Jahr 2000 dabei und musste ertragen wie CDU und Grüne eine Mehrheit im Rat für ein Moratorium zum Stopp der Planfeststellung des Deckels organisiert und im Rat beschlossen haben. Nur eine breite Unterstützung aller im Rat vertretenen Parteien, insbesondere aber auch der Grünen, wäre wünschenswert, um das „Essener Jahrzehntprojekt“ endlich auf den Weg zu bringen. Die FDP hatte schon im vergangenen Jahr Unterstützung der SPD Vorschläge signalisiert.“

Internationaler Frauentag - die Bundestagsabgeordnete und stellv. SPD UB-Vorsitzende Petra Hinz sowie die SPD Ratsfrau Jutta Pentoch laden zum Dialog ein.

Internationaler Frauentag: Dienstag, den 8. März 2016, ist die Bundestagsabgeordnete und stellv. UB-Vorsitzende Petra Hinz und die SPD Ratsfrau Jutta Pentoch sowie die Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF) der Frohnhauser SPD ab 12:00 bis 16.00 Uhr mit einem Dialog- und Aktionsstand am Frohnhauser Markt vertreten. Die Frohnhauser Sozialdemokratinnen wollen mehr Frauen für die Politik interessieren.

„Einmischen“ heißt die Devise der Sozialdemokratinnen, so die SPD Ratsfrau Jutta Pentoch.
Wir wollen gemeinsam mit unseren Aktiven im SPD Unterbezirk Essen in Frohnhausen aufzeigen, was alles in und mit der SPD Politik im Stadtteil gestaltet werden kann, so Bezirksvertreterin Lydia Sommer.
Auch die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz (SPD) hält es für zwingend erforderlich, dass Frauen die Politik der Parlamente lebensnäher mitgestalten und -entscheiden.

Anlässlich des internationalen Frauentages am 8. März setzt sich die stellv. Essener SPD-Vorsitzende Petra Hinz, MdB, mit der Frage des „Geldverdienens” auseinander - Frauen verdienen so viel wie Männer – bis heute erhalten sie jedoch rund 22% weniger.

Die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz weist anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März auf den Kampf um die Frauenrechte in Deutschland hin.
Frauen haben sehr früh auch die Entwicklung der SPD in Essen geprägt und im Kampf um ihre Rechte, trotz Verbots jeglicher politischer Betätigung, die Gründung der SPD-Frauenbewegung in Essen vorbereitet und vor 112 Jahren durchgesetzt.

Namen, Daten und Fakten der Frauen der politischen Bewegung in Essen sind dank des ehemaligen SPD-Ratsherrn Gustav Streich und des Stadthistorikers Dr. Ernst Schmidt in den Archiven der Stadt Essen und in Beiträgen in der Frohnhauser SPD Mitgliederzeitung “DerAnuf“ zu finden: