Meldungsarchiv

Oktober 2015

„Gut Schuss“ – Bürgerschützenverein Altendorf feiert das Hubertusfest

Am Samstag, den 7. November 2015, ist es wieder so weit: Der Bürgerschützenverein Altendorf 1760 e.V. feiert in der Aula der Gesamtschule Bockmühle sein traditionelles Hubertusfest. Beginn ist um 19 Uhr. Für Musik, Unterhaltung und auch für das leibliche Wohl der Gäste wird gesorgt. Und in der Tombola erwartet die Gäste auch in diesem Jahr wieder viele attraktive und wertvolle Preise.

70 Jahre AWO Bergerhausen – Petra Hinz gratuliert und feiert mit

Menschen zu helfen, die sozial schlechter gestellt sind – das ist die zentrale Aufgabe der „Arbeiterwohlfahrt“ (AWO) seit ihrer Gründung im Jahr 1919. Heute ist ihr Arbeitsfeld wesentlich größer und umfasst zum einen die Betreuung und Pflege von Menschen mit Behinderung und Senioren, zum anderen die Beratung von Asylbewerbern und Migranten. Darüber hinaus betreibt die AWO Kindergärten und offene Ganztagsschulen, Kliniken und Einrichtungen für die Ferienfreizeit.

Internationaler Tag zur Verhinderung von Naturkatastrophen – Ein Dank an den THW

Ob Erdbeben, Überschwemmungen oder Tornados – Naturkatastrophen verursachen immer wieder großes Leid. Menschen verlieren Angehörige, oft auch ihr gesamtes Hab und Gut. Sie werden gezwungen, ihre Heimat zu verlassen, und in der Fremde ein neues Leben aufzubauen. Aber auch die von Menschen verursachte Klimaerwärmung trägt mit dazu bei, dass Katastrophen immer öfter und immer extremere Formen annehmen.

Vorbildliche Inklusion – Petra Hinz unterstützt Jakob-Muth-Preis 2016

Inklusion – ein Fachwort, das zunehmend in die gesellschaftliche Debatte einbezogen wird und vielen Eltern Angst macht. Was ist Inklusion? Nicht mehr und nicht weniger als der gemeinsame Unterricht für Kinder mit und ohne Behinderung. Deutschland hat sich 2009 mit der Ratifizierung der Behindertenrechtskonvention der UNO verpflichtet, ein inklusives Schulsystem aufzubauen.

Bundespolitik hautnah – Petra Hinz empfängt Schulklassen aus Essen

Was macht eigentlich eine Bundestagsabgeordnete? Was ist eine Fraktion? Wie kommen in Deutschland Gesetze zustande? Diese und andere Fragen zu stellen, hatten zwei Schulkassen aus Essen am Mittwoch, den 30. September 2015, mehrfach die Gelegenheit. Denn sie und ihre Lehrer waren zu Besuch bei Petra Hinz, der SPD-Bundestagsabgeordneten für den Essener Westen und Süden.

Tag der offenen Moschee – Petra Hinz besucht islamisches Gotteshaus

Was ist der Unterschied zwischen Sunniten und Schiiten? Warum begehen die Muslime den Ramadan? Ist das Tragen eines Kopftuches für muslimische Frauen eine religiöse Pflicht? Viele Nichtmuslime in Deutschland stellen sich solche oder ähnliche Fragen. Denn seit dem 11. September 2001, an dem in New York die Twin Towers von arabischen Terroristen mit Flugzeugen zerstört wurden, und neu angefacht durch die schrecklichen Taten des „Islamischen Staates“ in Syrien und im Irak ist das Interesse am Islam in der westlichen Welt sehr groß.