Meldungsarchiv

Juli 2015

Nachbarschaftsfest mit einem guten Zweck

Bereits zum achten Mal findet es statt: Am Samstag, den 8. August 2015, lädt die Initiative Bauvereinstraße 9-11 zum Nachbarschaftsfest ein. Für jeden wird etwas geboten: Neben leckeren Speisen dürfen sich die Besucher auf eine Tombola und eine Hüpfburg freuen. Der „Gute Laune DJ“ wird zudem für die musikalische Unterhaltung sorgen.

Ruhr CSD 2015 – Motto: Homophobie ist eine Bildungslücke

Offenheit, Vielfalt, Gleichberechtigung – In unserer Gesellschaft ist das für viele Menschen selbstverständlich, aber längst noch nicht Alltag für alle Bürgerinnen und Bürger, die in Deutschland leben. Homo- und Bisexuelle, als auch trans- und intergeschlechtliche sowie queerlebende Menschen haben noch immer nicht die gleichen Rechte und Pflichten wie Menschen mit heterosexueller Orientierung. Um darauf aufmerksam zu machen, aber auch um zu feiern, findet am Samstag, 1. August 2015, in Essen der Ruhr Christopher-Street-Day statt.

Petra Hinz beim Sommerfest im Alfried-Krupp-Heim

Am Samstag, den 1. August 2015, ist es wieder soweit: Das Alfried-Krupp-Heim lädt zu seinem jährlichen Sommerfest in die Aachener Straße 19-21 ein. Unter den Gästen wird auch Petra Hinz, SPD-Bundestagsabgeordnete aus Essen, sein. „Ich freue mich auch in diesem Jahr sehr über die Einladung und nehme gerne am Sommerfest teil. Das Alfried-Krupp-Heim ist eine feste Einrichtung in unserem Stadtteil, die ich mit meinem Besuch würdigen möchte“, so Petra Hinz, MdB.

Griechenland: Ein klares Ja für die Aufnahme von Verhandlungen

Heute am Freitag, den 17. Juli 2015, hat der Deutsche Bundestag mit großer Mehrheit einen Eintritt in Verhandlungen über ein drittes Hilfspaket für Griechenland beschlossen. Ich habe mit Ja gestimmt. Griechenland ist Teil der Europäischen Union (EU) und hat das Recht, in dieser schwierigen Situation Unterstützung zu erhalten. Unsere EU ist eine Solidargemeinschaft und es gehört sich, dass der Stärkere dem Schwächeren hilft.

Bagus-Cup 2015 – Das größte Amateur-Fußballturnier in Überruhr

In wenigen Tagen geht es los: Die Amateur-Fußballmannschaften der Region spielen um den Bagus-Cup. Das Turnier findet vom 17. Juli bis 26. Juli 2015 statt – zum letzten Mal auf der Sportanlage Hermannshöhe.

Neuer Wettbewerb: „Gesund älter werden in der Kommune“

Die Menschen in Deutschland werden immer älter – Damit sie ihren Lebensabend auch dauerhaft selbstständig und abwechslungsreich gestalten können, sind körperliche Bewegung, geistige Aktivität und soziale Teilhabe unerlässlich. Doch nicht nur die Menschen, sondern auch die Kommunen können dafür eine Menge tun – etwa indem sie vor Ort eine Infrastruktur schaffen, die Bewegung und Mobilität für ältere Menschen erleichtert und fördert. Stichwort Barrierefreiheit.

Medienpreis Politik des Deutschen Bundestages ausgeschrieben

Seit 1993 vergibt der Deutsche Bundestag den Medienpreis Politik. Dieser würdigt hervorragende publizistische Arbeiten – sei es in Tages- oder Wochenzeitungen, in regionalen oder überregionalen Medien, in Printmedien, Online-Medien oder in Rundfunk und Fernsehen –, die zu einem vertieften Verständnis parlamentarischer Praxis beitragen und zur Beschäftigung mit den Fragen des Parlamentarismus anregen. Die Auszeichnung ist mit 5.000 Euro dotiert und wird vom Präsidenten des Deutschen Bundestages verliehen.

Petra Hinz begrüßt das Projekt „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien“

Welche Bedürfnisse und Wünsche haben Regenbogenfamilien, also Familien mit Kindern und zwei gleichgeschlechtlichen Partnern? Wie kann man ihnen am besten helfen? Um Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von Beratungsstellen unter die Arme zu greifen, fördert das Bundesfamilienministerium seit dem 1. Juli 2015 das bundesweite Modellprojekt „Beratungskompetenz zu Regenbogenfamilien – Erfordernisse und Potenziale in professioneller Begleitung“ des Lesben- und Schwulenverbandes in Deutschland (LSVD).

Petra Hinz befürwortet Aufstockung des Fonds „Heimerziehung West“

Für viele Bewohner war es eine traumatische Erfahrung, unter der sie noch heute leiden: Zwischen 1949 und 1975 lebten in der Bundesrepublik Deutschland bis zu 800.000 Kinder und Jugendliche in Säuglings-, Kinder- und Jugendheimen. Um denjenigen zu helfen, die in diesen Einrichtungen Unrecht erlitten haben, wurde auf Empfehlung des Runden Tisches „Heimerziehung“ zum 1. Januar 2012 der Fonds „Heimerziehung West“ errichtet. Am 1. Juli 2012 folgte der Fonds „Heimerziehung in der DDR“.

Petra Hinz zu Besuch beim Fischlakener Dorf- und Schützenfest

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit – Drei Tage lang, von Freitag, den 10. Juli, bis Sonntag, den 12. Juli 2015, findet das jährliche Dorf- und Schützenfest des Bürgerschützenvereins „Gut Schuss“ Essen-Fischlaken 07 e.V. statt.

Mehrgenerationenhäuser – ein gutes Modell für unsere Gesellschaft

Mehrgenerationenhäuser – einst die Art des Zusammenlebens von Menschen unterschiedlichen Alters, war der Trend in den vergangenen Jahrzehnten ein anderer: Junge Menschen und Familien zogen aus und gründeten eigene Haushalte, ältere Menschen blieben allein oder zogen in Altenheime um. Mit dem demographischen Wandel sind Mehrgenerationenhäuser aber wieder attraktiv geworden.

Fast zehn Jahre sind es, seit das Bundesfamilienministerium im Rahmen des Aktionsprogramms „Mehrgenerationenhäuser“ in Abstimmung mit den Ländern das generationenübergreifende Zusammenwohnen und -leben fördert. Hatte die schwarz-gelbe Bundesregierung noch geplant, die Förderung auslaufen zu lassen, hat die seit 2013 regierende Koalition aus CDU/CSU und SPD sie verlängert.

50 Essener auf politischer Bildungsreise in Berlin

„Liebe Petra! Wir möchten uns bei Dir nochmals für die Einladung nach Berlin bedanken. Es war eine sehr eindrucksvolle Reise, von der wir lange zehren werden. Wir wünschen Dir, dass Du weiterhin mit so viel Engagement hinter Deinem Beruf stehst und freuen uns auf ein Wiedersehen in Essen.“ Das, was Barbara und Manfred O. in ihrer Dankes-Mail an die SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Hinz (SPD) schreiben, gilt auch für die 48 anderen Gäste aus Essen.

50 Essener Bürgerinnen und Bürger waren auf Einladung von Petra Hinz, MdB vom 30. Juni bis 3. Juli 2015 auf politischer Bildungsreise in Berlin. Die Gruppe nutzte die Sommerferien in NRW und besuchte die Bundeshauptstadt während der letzten Sitzungswoche des Bundestages im ersten Halbjahr 2015.